Fotobooth-Klassik

Was genau ist Fotobooth und wie funktioniert es? Fotobooth ist die moderne Alternative zu Gästefotos und es handelt sich hier um ein mobiles Studio. Professionelle Beleuchtung, eine Ersatzkamera, die auf einem Stativ befestigt ist, und mittels Fernauslöser können sich die Gäste selbst fotografieren.

 Wir liefern zusätzlich noch die Requisiten.

Wann wird das Fotobooth von Euch aufgebaut? In aller Regel, wenn das Hochzeitsessen serviert wird oder alternativ vor der Trauung/Feier.

Welche Voraussetzungen sind notwendig? Geht das überall? Idealerweise sollte es einen separaten Raum für das Fotobooth geben oder die Hochzeitslocation sollte über genügend Platz verfügen, damit die anderen Gäste nicht gestört werden. 

( ca. 2 x 3 m)

Betreut Ihr das Fotobooth den ganzen Abend lang oder lasst Ihr den Apparat mit den Gästen alleine? Es wird eine Person eingewiesen und dann fotografieren sich alle Gäste selbst. Ferner gibt es eine Hotline, die aber noch nie benötigt wurde!

In welchem Zeitraum können sich die Gäste für gewöhnlich selbst ablichten? Wir bauen das Fotobooth in aller Regel für die ganze Feier auf und wird am folgenden Tag von uns wieder abgebaut.

Wie wird der „Fotospaß“ von den Gästen angenommen? Die Hochzeitsgesellschaft ist immer wieder begeistert und wir erleben Grimassen und Posen, die uns so die wenigsten Gäste zeigen, würden wir sie einfach vor unserer Kamera bitten. Fotobooth ist halt besonders und anders, denn wann fotografiert man sich unter diesen Bedingungen schon selbst?!

Wann erhält man die Fotobooth-Bilder? Das Brautpaar erhält die Fotobooth-Bilder zusammen mit den übrigen Hochzeitsfotos. Auf Anfrage versenden wir die Bilder auch digital per Email oder als Print über den Postweg an interessierte Gäste, die sich mittels Fotobooth ablichteten. 

 Selbstverständlich stellen wir auch auf Wunsch in einem Passwort geschütztem Raum die Fotos für alle Gäste zum Download bereit!

Was kostet dieses Extra? Wir bieten Fotobooth für 399,00 Euro an.